Willkommen  |   Ansprechpartner  |   Aktuelles  |   Kontakt  |   Impressum  |   AGB  |   Sitemap

Willkommen  |   Ansprechpartner  |   Aktuelles  |   Kontakt  |   Impressum  |   AGB  |   Sitemap

Aktuelles

Umbau H4000 auf CH660 Brecher bei der Firma RPBL im Werk Bell im Jahr 2014

Bild mit Herrn Hubertus Kirchbaum (Sandvik) und Herrn Christoph Nolden

 

Umbau H4000 auf CH660 Brecher bei der Firma RPBL im Werk Bell
Im Zuge der Winterreparatur vom 03.02.14 - 15.02.14 wurde der alte H4000 Brecher durch einen neuen Leistungsstärkeren CH660 Brecher von der Firma Sandvik ersetzt.
Dazu kam es zu einer Motorleistungserhöhung von 200Kw auf 315Kw. Was zu folge hatte das einige Schaltschrankkomponenten neu ausgelegt und eingebaut werden mussten.

Durch das spezialisierte Team der Firma Ernst Nolden GmbH konnte der Umbau planmäßig
und perfekt durchgeführt werden.

Nach erfolgreicher Inbetriebnahme der Firma Sandvik und der Firma Ernst Nolden GmbH entstand das
Bild mit Herrn Hubertus Kirchbaum (Sandvik) und Herrn Christoph Nolden die sich über eine perfekt zusammen
Arbeit freuten.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Elektroarbeiten im Hotel Waldfrieden April / Mai 2014

 Hotel Restaurant Waldfrieden Neuinstallation der gesamten Elektrik sowie der
Beleuchtung und Beschalungstechnik.
 Hotel Restaurant Waldfrieden Hotel Restaurant Waldfrieden  Hotel Restaurant Waldfrieden
   
 
   
     
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
6.500,00 Euro an die Kinderstation Kemperhof in Koblenz zugunsten krebskranker Kinder
Bild: Dr. med. Ferrari, Melanie Muders, Christoph Nolden
Mit Freude überreicht Christoph Nolden am Montag den 09.12.2013, eine Spende über 6.500,00 Euro an die Kinderstation Kemperhof in Koblenz zugunsten krebskranker Kinder.
Die Spende wurde im Rahmen seines 30. Geburtstages gesammelt, dafür wird jedem Spender ein herzliches Dankeschön ausgesprochen.

In einem Vorgespräch mit Dr. med. Ferrari, Oberarzt der Kinderklinik, wurde beschlossen dass tragbare Überwachungsgeräte und ein Notfallrucksack von der Spende angeschafft werden.
Diese unterstützen besonders die Mitarbeiter und Pflegekräfte der Palliativ-Station bei der häuslichen Versorgung unheilbarer Kinder.
Es ist den Mitarbeitern der Kemperhof-Klinik ein besonders großes Anliegen die  Kinder und deren Familien in der ihnen noch verbleibenden Zeit so gut es geht zu unterstützen und zu versorgen.
Daher wurde nicht lange überlegt wofür die Spende verwendet wird.

Mit dem Rest der Spende werden Spielsachen, Bastelmaterial, kleine  Geschenke gekauft um die Zeit der Kinder und ihrer Geschwisterkinder im Krankenhaus nicht allzu langweilig werden zu lassen, denn dieser Posten könnte sonst nicht abgedeckt werden.

Wenn Sie den Kindern auch ein kleines Lächeln aufs Gesicht zaubern wollen, oder die Pflegekräfte unterstützen möchten
kinderklinik-koblenz@gemeinschaftsklinikum.de
www.gemeinschaftsklinikum.de
Bereichsleitung Pflege Tel: 0261 4992104  M. Muders

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Mittwoch den 24.04.2013
Ehemaliger Europa Chef von Metso Minerals „Jaakko Herrala!“ zu Besuch in Mendig!
Ehemaliger Europa Chef von Metso Minerals
„Jaakko Herrala!“ zu Besuch in Mendig!
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
2012
König Kran
Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des
Bildes zu erhalten.
Links:
Kauf eines König Kran Anfang 2012
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
3. März 2011

Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten.
Links:
Lehrlingswart Georg Manthey, rechts Hans Groh, Obermeister der Elektro-Innung Mayen. Foto: privat

Dreizehn im Elektrohandwerk Ausgebildete feierlich freigesprochen

Andernach, Region. Mit dem Gesellenbrief in der Tasche beginnt für dreizehn von Mitgliedsbetrieben
der Elektro-Innung Mayen Ausgebildete jetzt ein neuer Lebensabschnitt. Die traditionelle Freisprechung
vollzog Innungsobermeister Hans Groh (Andernach) im Rahmen einer Feierstunde im Andernacher Parkhotel.

Die Gesellenprüfung für das Elektrohandwerk bestanden: Artur Efa (Kottenheim), Benjamin Hoffmann (Andernach), Dominik Hoffmann (Münstermaifeld), Alexander Jäger (Mayen), Simon Kitzmann (Andernach), Thomas Murschel (Andernach), Martin Nittenwilm (Reudelsterz), Rene Pegler (Andernach), Florian Sänger (Bell), Norman Scheer (Mertloch), Stefan Schmitt (Oberbaar), Björn Setz (Kottenheim) und Viktor Steinmetz (Andernach).

Als Belohnung für besonders gute Prüfungsleistungen gab es neben Urkunden der Innung von der KSK Mayen gestiftete Geldpräsente für die drei Besten des Jahrgangs. Florian Sänger aus Bell erhielt von Obermeister Groh eine Urkunde als Bester und eine 250 Euro Gutschrift, Norman Scheer aus Mertloch die Urkunde als Zweitbester und eine 150 Euro Gutschrift. Rene Pegler aus Andernach sollte als Drittbester geehrt werden, konnte aber nicht kommen, um seine Urkunde und die 100 Euro Gutschrift in Empfang zu nehmen.

Ernst Nolden Elektroanlagenbau GmbH - Bahnstr. 25    |    56743 Mendig   |     Tel.: 0 2652 - 51 987